• 12. Kölner AlpinTag im Forum Leverkusen am 26. Oktober 2019

    Jetzt vormerken

  • 12. Kölner AlpinTag im Forum Leverkusen am 26. Oktober 2019

    Jetzt vormerken

  • 12. Kölner AlpinTag im Forum Leverkusen am 26. Oktober 2019

    Jetzt vormerken

Wetter – Richtig deuten und einschätzen

10.00 – 12.00 Uhr (wenige Restkarten) | Kinosaal | Peter Schwarz & Andy Holz

Peter Schwarz & Andy Holz vermitteln euch in diesem Seminar Anwendungen, mit denen man Wetterkarten richtig interpretiert und anhand von Bildern schnell und einfach das Wetter einschätzen kann. Sie geben Tipps, wie man vor „bösen Überraschungen“ gewappnet ist.

Inhalte des Seminars:

  • Atmosphäre und Klima
  • Temperatur und Luftdruck
  • Wasser in der Atmosphäre: Wolkenarten und Klassifikationen, Niederschlagsarten
  • Hoch- und Tiefdruckgebiete, Warm- und Kaltfront
  • Wetterkarten und Wetterlagen
  • Wettermodelle, Synoptik
  • Gewitterarten
  • Herangehensweise zum Erstellen einer Wettervorhersage
  • Nowcasting

Andy Holz fing schon im Kindergartenalter an, sich mit dem Thema Wetter zu befassen. Seit September 1998 zeichnet er tagtäglich das Wetter im Rureifelort Hürtgenwald-Vossenack das Wetter auf. Mitte der 2000er fing er an, regelmäßig regionale Wettervorhersagen zu verfassen und ist heute bei Eifelwetter, Eifeler Nachrichten und auf seiner eigenen Internetseite Huertgenwaldwetter aktiv und wird täglich von mehreren tausend/zehntausenden Menschen gelesen. In der Freizeit ist er leidenschaftlich mit der Fotografie beschäftigt, dokumentiert Wetter mit Gewitteraufnahmen, aber auch Landschafts-, Wetter- und Naturaufnahmen in der Eifelregion und im Hohen Venn.

Peter Schwarz war bereits als Kind mit den Wanderstiefeln im Allgäu unterwegs. In Aachen studierte er Geografie und nutzte das Internet, um endlich selbst Wetterkarten anzuschauen und zu vergleichen. Seit er festgestellt hat, dass sein Wetterbericht besser ist als der im Radio, schreibt und spricht er selbst Wettervorhersagen für Medien als auch für Verbände und erklärt anderen Menschen, dass Wetterkarten lesen gar nicht so schwierig ist.