• 13. Kölner AlpinTag im Forum Leverkusen am 31. Oktober 2020

    Jetzt vormerken

  • 13. Kölner AlpinTag im Forum Leverkusen am 31. Oktober 2020

    Jetzt vormerken

  • 13. Kölner AlpinTag im Forum Leverkusen am 31. Oktober 2020

    Jetzt vormerken

Die Anden – Von Venezuela nach Kap Hoorn

18.00 – 19.30 Uhr | Agam Saal | Heiko Beyer

Sie gelten als das Rückgrat des südamerikanischen Subkontinents und gleichzeitig als eines der mächtigsten Gebirge dieser Erde: Die Anden. Ein eigener Kosmos. Urwüchsig, voller Kontraste und von unvergleichlicher Wildheit! Vergletscherte Berge ragen in den tiefblauen Himmel, Nebelschwaden durchziehen den Bergregenwald. Unter ihrem dichten Grün verbergen sich die mystischen Stätten der Inka – stumme, steinerne Zeugen einer vergangenen Zeit. Südamerikaexperte Heiko Beyer hat diese Welt immer wieder besucht. In seiner Reise-Reportage zeigt er Landschaften, Berge, Natur und Bevölkerung. Er schläft in den Hütten der Kogi in Kolumbien, lernt die Aymara kennen, die im bolivianischen Altiplano Quinoa-Getreide anbauen, begleitet die peruanischen Quechua auf den Inkapfaden und folgt dem Weg der Gauchos in den tiefen Süden. Ein spektakuläres Kopf-Kino durch Venezuela, Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien, Argentinien und Chile!

Heiko Beyer ist seit mehr als fünfundzwanzig Jahren als Fotojournalist, Produzent und Vortragsreferent tätig und lebt im fränkischen Erlangen. Die Produktion einer Multivision nimmt dabei in der Regel viele Jahre in Anspruch, wobei zahlreiche und aufwändige Reisen abseits der ausgetretenen Pfade die Grundlage bilden. Heikos aufwändig gestalteten Reportagen zeichnen sich neben brillanter Fotografie und packenden 4k-Filmaufnahmen durch ihre Dramaturgie, speziell komponierte Musik und die einfühlsame und gleichzeitig humorvolle Erzählweise aus.

Hier könnt ihr euch den Trailer zu den Anden anschauen:

Zurück zur Übersicht.