• 12. Kölner AlpinTag im Forum Leverkusen am 26. Oktober 2019

    Jetzt vormerken

  • 12. Kölner AlpinTag im Forum Leverkusen am 26. Oktober 2019

    Jetzt vormerken

  • 12. Kölner AlpinTag im Forum Leverkusen am 26. Oktober 2019

    Jetzt vormerken

Fernwandern in Europa – Das große Abenteuer vor der Haustür

13.00 – 14.30 Uhr (wenige Restkarten) | Agam Saal | Christine Thürmer

Unglaubliche 45.000 Kilometer hat Christine Thürmer schon zu Fuß zurückgelegt und ist damit wohl die meistgewanderte Frau der Welt. In ihrem Vortrag erzählt die ehemalige Managerin und Bestseller-Autorin, warum sie nach Tausenden von Kilometern durch die Wildnisse Nordamerikas oder Australiens, Touren durch Europa immer noch am spannendsten findet. Denn hierzulande bekommt der Wanderer mehr geboten als auf anderen Kontinenten: Am Beispiel ihrer knapp 4.000 km langen Wanderung vom Rhein ins spanische Tarifa zeigt sie, wie sie dabei nicht nur die Natur, sondern auch die Geschichte und Kultur der Länder erlebt. Christine Thürmer macht auf verblüffende Weise deutlich, dass man das große Outdoor-Abenteuer auch hier vor der Haustür haben kann und welche Aspekte für sie persönlich bei der Auswahl einer Wanderstrecke wichtig sind. Spektakuläre Landschaft ist dabei nur ein Faktor von vielen. Dazu gibt sie handfeste und unterhaltsame Praxistipps für den Alltag auf Tour: Wie sieht der ideale Zeltplatz aus? Wo bekomme ich unterwegs Wasser her? Oder Strom für das Handy? Sie demonstriert ihre ultraleichte Ausrüstung und rechnet sogar vor, was eine Fernwanderung kostet. Auch heikle Themen, wie die Hygiene unterwegs spricht sie an und erklärt, warum alleinwandernde Frauen keine Angst haben müssen. „Langstreckenwandern macht glücklich“, ist ihre Begründung dafür, dass sie seit über zehn Jahren fast ununterbrochen draußen unterwegs ist. Und da Sie nach diesem 1,5-stündigen Vortrag wahrscheinlich am liebsten auch gleich selbst loslaufen wollen, gibt sie am Ende noch einen überraschenden Tourentipp für Europa.

Als Christine Thürmer 1967 in Forchheim geboren wurde, wies nichts darauf hin, dass sie einmal die meistgewanderte Frau der Welt werden würde. In Sport schon immer eine Niete, machte sie nach dem Studium erst einmal Karriere als Managerin, bevor sie 2004 nach einer unfreiwilligen Berufspause ihre erste Langstreckenwanderung antrat und dabei den Trailnamen „German Tourist“ bekam. 2007 hängte sie ihren Job endgültig an den Nagel und hat seitdem 45 000 Kilometer zu Fuß, 30 000 Kilometer mit dem Fahrrad und 6500 Kilometer mit dem Boot zurückgelegt. Ihre beiden Bestseller „Laufen. Essen. Schlafen.“ und „Wandern. Radeln. Paddeln.“ haben sich alleine im deutschsprachigen Raum über 100 000 mal verkauft.

Zurück zur Übersicht.